Candea

Laurentiu Candea (Violine)

Laurentio Candea

Laurentiu Candea wurde in Hermannstadt (Rumänien)
geboren und als Geiger und Pädagoge ausgebildet,
hat Laurentiu Candea bereits im Alter von
15 Jahren in der Staatsphilharmonie gespielt
und auch seinen ersten Schüler unterrichtet.
1981 kam er in die Neubrandenburger Philharmonie,
doch die Liebe zur Oper zog ihn 1983
nach Frankfurt (Oder) ins Kleist-Theater.
Zur Weiterbildung wechselte er 1989 nach
Baden-Baden zu Prof. Wolfgang Hock
(Konzertmeister des SWF Symphonieorchester).
Bis 1991 spielte er in Baden-Baden, Pforzheim
(Stadttheater) und als Stellvertretender Konzertmeister
in der Kammeroper Frankfurt/Main.
Seit 1991 arbeitet Candea als Geigen- und Bratschen-
lehrer an der Musikschule Kirn – Meisenheim
– Bad Sobernheim e.V. und ist außerdem
Mitglied in verschiedenen Kammermusikensembles
in Rheinland-Pfalz.

Print Friendly, PDF & Email